Pack die Badehose ein, …

Auch diesen Sommer wollen wir mit euch, neben dem Zeltlager, im Rahmen der Ferienpassaktion Hasbergen eine coole Aktion starten. Dafür laden wir euch ein, am 30.06. mit uns eine Fahrradtour zum Panoramabad zu machen, dort einen gallischen Tag im nassen Kühl zu verbringen und im Anschluss mit dem Rad zurück zu radeln.

Wenn ihr also Lust habt dabei zu sein, meldet euch einfach bei der  Gemeinde Hasbergen für die „Fahrradtour zum Panoramabad“ an.

Was ihr wissen müsst:

Start: Freitag, 30.06.2017 um 12 Uhr am Pfarrgemeindehaus Hasbergen (Kolpingstraße 1)

Ende: gegen 18 Uhr am Pfarrgemeindehaus Hasbergen

Das müsst ihr mitnehmen:

  • Schwimmsachen
  • 4€ für den Eintritt (+ zusätzlich etwas Taschengeld)
  • Euer Fahrrad und einen Helm

Wir sehen uns im Wasser.

PS: Ihr wisst noch nicht, was ihr am Ende der Sommerferien unternehmen sollt? Das Gallier Camp feiert sein 50. Jubiläum und macht sich auf zu einem gallierktischen Zeltlager. Meldet euch schnell an, es sind nähmlich nur noch wenige Plätze verfügbar.

Bis bald,

die Obergallier

 

50 Jahre Gallier Camp

An alle Ehemaligen und alle Freunde des Gallier Camp Hasbergen

In diesem Jahr ist es soweit: Das Gallier Camp feiert sein 50-jähriges Bestehen. Und was waren das für tolle Jahre, die mit dem „Zeltlager Ledde“ gestartet sind. Tausende von Kindern, hunderte von Betreuern, unzähliges Auf- und Abbauen von Zelten, Tonnen von geschälten Kartoffeln, Hektoliter Hackfleischsoße, hunderte geplante Spiele und Programmpunkte, unzählige gefahrene Kilometer…und und und.

Sie oder du waren – oder sind – immer noch ein Teil vom Gallier Camp. Über die Jahre wären die Organisation und die Durchführung des Zeltlagers unmöglich gewesen ohne die Hilfe von jedem einzelnen – EHRENAMTLICHEN – Helfer.

Und so wollen wir in diesem Jahr auf die bunte und bewegte Geschichte des Lagers zurückblicken, gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und vor allem eines: FEIERN.

Also laden wir Sie, dich oder euch zur großen Jubiläumsfeier,

am 09. September, ab 15 Uhr am Pfarrgemeindehaus

(Kolpingstraße 1, 49205 Hasbergen)

ein.

An diesem Tag fahren wir ein fantastisches Programm auf, welches für jeden etwas zu bieten hat: Zeltlagerspiele, eine Tombola, Hüpfburg und frisch gegrillte Burger laden zum Feiern ein. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste!!!

Für altgediente Betreuerinnen und Betreuer bieten wir dann noch ein besonderes Event.

Am 19. August, ab 15 Uhr auf dem alten Zeltplatz in Ledde (Grafenstraße, 49545 Tecklenburg, nähe Funkturm und Schützenplatz)

 findet die offizielle Betreuerparty für alle „Ehemaligen“ statt. Bei Kaffee/Kuchen und einer ordentlichen Bratwurst wollen wir Geschichten und Anekdoten aus den vergangenen Jahren austauschen und alte Freunde treffen. Für dieses Wochenende gibt es ein gesondertes Anmeldeformular, welches auf www.GallierCamp.de zum DOWNLOAD (klick mich!) steht.

Beim Teutates, das wird ein Gallisches Jahr!

Gallische Grüße

 

Das Betreuerteam vom Gallier Camp Hasbergen

Sie sind wieder da! Die Musikwünsche!!

Die Vorbereitungen für das 50. Gallier Camp laufen auf Hochtouren. Für die diesjährige (Achtung Spoiler!) Lagerdisco (ja, es wird einen unvergleichlichen Abend mit super Musik und schicken Galliern geben)  benötigen wir noch die aktuellsten Beats und besten Oldies.

Falls ihr also Ideen habt, welche Songs auf keinen Fall fehlen dürfen, könnt ihr uns diese unter dem Menüpunkt „Info > Musikwunsch“ mitteilen, damit unser  DJ Abgeherix die Turntables zum Brennen bringen kann.

Beim Teutates, dass wird ein gigantisches Zeltlager!!!

Noch 15 freie Plätze!

Jetzt oder nie!

Am 1. Juli ist Anmeldeschluss!

Freut euch auf 10 Tage Zeltlager – Aktion!

Sichert euch einen der vielgebuchten Plätze im Gallier Camp 2017!

Wir freuen uns auf ein legendäres Jubiläumsjahr!

Wir sind bereit für das 50. Jahr!

Und Ihr?

Endlich ist er da – der Imagefilm

Anlässlich des 50. Jubiläumsjahres ließen die fleißigen Gallier Neffix und Gameoverix ihrer Kreativität freien Lauf und produzierten eine Film über unser Zeltlager. Mit höchster Spannung wurde er erwartet und jetzt ist er endlich da: der Imagefilm vom Gallier Camp.

Nehmt euch ein paar Minuten Zeit und genießt die Highlights aus dem Gallier Camp 2016.

Viel Spaß!

Und nicht vergessen: Am 1. Juli ist Anmeldeschluss. Also schnell noch einen Platz sichern.

Alle Jahre wieder, klettert der Gallier hoch hinaus!

Auch dieses Jahr zog es unsere gallischen Kletterfreunde am Freitag nach Ostern in die Zenit Boulderhalle Osnabrück. Nach der Anfahrt wurden wir dort von einem kompetenten Trainerteam begrüßt, das uns die Grundlagen des ungesicherten Kletterns erklärte.

Zuerst begannen wir mit einem Aufwärmspiel, um unsere Knochen nach den Ostertagen mal wieder in Bewegung zu bringen, mal mehr, mal weniger elegant. Nachdem dann noch die Kletterregeln und die Erkennung der verschiedenen Parcours anhand der Farben der Griffe verinnerlicht waren, konnten wir dann auch schon loslegen mit den ersten Routen. In einem Affenzahn erkletterten unsere windigen Gallier diese und überzeugten so das Trainerteam, dass sie dazu geeignet sind, einem Notruf zu folgen. Der Bergdoktor brauchte einen neuen Medikamentenkoffer! Während sie sich mit nur einer Hand an der Wand festhielten, mussten sie den Koffer mit der anderen immer zum nächsten weitergeben. Nachdem der Auftrag erledigt worden war, ging es nach anderthalb Stunden Klettern erstmal in die Mittagspause.

Mit Boulettenbrötchen gestärkt ging es noch einmal los ins freie Klettern. Jedes Kind musste jetzt immer mit einem Betreuer mitgehen, da wir keine Betreuung durch die Trainer mehr hatten. Allerdings fiel unserem Betreuerteam noch ein Spiel ein, bei dem vorgegeben wird, wie sich die Kinder an der Wand festzuhalten haben, z.B. die rechte Hand an einem grünen und der linke Fuß auf einem blauen Griff. Nach weiteren anderthalb Stunden Klettern waren alle so geschafft, dass wir fast unser Gruppenfoto vergessen hätten.

Nach dem ging es dann kaputt, aber fröhlich auf die Rückfahrt nach Hasbergen!

Die Vorbereitungen für das diesjährige Lager laufen auf Hochtouren!

An diesem Wochenende erreichten die Vorbereitungen für das Gallier Camp 2017 ihren Höhepunkt. Das Team machte sich auf den Weg in das schöne Örtchen Meesdorf, wo die alljährliche geheime gallische Konferenz abgehalten wurde. Und das unter erschwerten Bedingungen. Denn um dem kalten windigen Wetter zu trotzen, wurden kurzerhand die Winterjacken wieder ausgepackt. Doch keine Panik, es wurde bereits die  Sonder – Spezial – Einsatzkommision losgeschickt, um mit Petrus ein Hühnchen zu rupfen. Für die Zeit vom 21. bis zum 31. Juli wurden beste Wetterbedingungen verhandelt.

Die Ergebnisse der Vorbereitungen sprechen für sich: Das Programm steht, die Umgebung wurde erkundet, der Vogelpark Walsrode ist gebucht und der Zeltplatz wurde mit der Ehrenmedaille für „Galliertauglichkeit“ zertifiziert.

Gallier Nr. 191 gab bekannt: „Das Programm wurde komplett umgeschmissen und ist wie immer überragend.“

„Bei unserer Tour durch die Meesdorfer Gebirge habe ich Dinosaurier gesehen. Ich schwöre!“, so Gallier Nr. 272.

Gallier Nr. 245 versicherte: „Die Rasenqualität übersteigt die vom Stadion in Lotte um Längen. Nach den 10 Tagen harten Training während des Lagers, darf sich Dortmund gerne Mal mit uns versuchen.“

Das Team ist top motiviert und kann es kaum abwarten. Eigentlich könnte es jetzt schon losgehen, aber wir müssen noch 75 Mal schlafen gehen, bevor wir zusammen mit euch durchstarten können. Freut euch auf ein spannendes Jubiläumsjahr und sichert euch jetzt schnell einen der heißbegehrten Plätze!

 

Lustig buntes Rätselraten!

Hallo liebe Gallier, Eltern, ehemaligen Betreuer und Kinder und Freunde vom Gallier Camp,

wie ihr ja vielleicht schon wisst, feiert das Gallier Camp dieses Jahr seinen 50. Geburtstag.

Aus diesem Grund haben wir bis zum Lager zahlreiche tolle Gewinnspiele mit bombastischen Preisen für die Kinder und beginnen mit einem Kreuzworträtsel, welches ihr bis zum 05.04. ausgefüllt an uns zurückschicken könnt.

Als Preise verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen 5 Gutscheine für den Kiosk im Lager!

Ihr findet das Kreuzworträtsel einmal als Link (drück mich), den ihr direkt online ausfüllen und per Mail an uns zurückschicken könnt (galliercamp50gewinnspiel@gmail.com) und zusätzlich als PDF-Datei (drück mich), für alle, die es lieber ausdrucken und per Hand ausfüllen möchten. Die ausgefüllten Zettel können wie immer gern bei Jürgen Hehmann, Am Palmkamp 2 in Hasbergen abgegeben werden.

Wir freuen uns auf eure Lösungswörter und wünschen gallisch guten Spaß beim Ausfüllen!

 

 

Das Gallier Camp geht klettern!

Auch in diesem Jahr starten wir in den Osterferien wieder eine Ferienpassaktion. Und es geht erneut beim Bouldern in luftige Höhen, denn das hat im letzten Jahr allen kleinen und großen Galliern riesengroßen Spaß gemacht.

Das ganze findet auch dieses Jahr wieder in der Zenit Boulderhalle in Osnabrück statt.

Wer es noch nicht kennt: Bouldern ist Klettern ohne Sicherung in Absprunghöhe über Fallschutzmatten. Dabei kommt es nicht nur auf Kraft an, sondern der ganze Körper wird gefordert.

Egal ob Profi oder blutiger Anfänger – die verschiedenen Schwierigkeitsstufen bieten allen die Möglichkeit seine eigenen Grenzen auszutesten. Also sag deinen Freunden Bescheid! Bouldern ist eine Sportart für jedermann.

Jetzt die wichtigen Infos:

Wir treffen uns am 21.04.2017 um 11:00 Uhr am Pfarrgemeindehaus in Hasbergen (Kolpingstraße 1).  Von da aus fahren wir gemeinsam mit dem Bus in die Zenit Boulderhalle Osnabrück. Gegen 16:30 Uhr werden wir wieder zurück sein.

Anmelden könnt Ihr euch wie zu allen Ferienpassaktionen im Rathaus Hasbergen.


Und DAS müsst ihr mitbringen:
9€ für Eintritt, Mittagessen und Busfahrt
– Sportklamotten
– saubere, gut sitzende Hallensportschuhe (alternativ können auch Kletterschuhe für 2€ ausgeliehen werden)
– Bitte beachtet unbedingt die Nutzungsbedingungen und denkt an eine unterschriebene „Einverständniserklärung für Minderjährige
– und natürlich gute Laune

Wir werden von einem professionellen Boulder-Trainer begleitet und eingewiesen. Das Betreuerteam des Gallier Camps ist selbstverständlich ebenfalls dabei.

Und nicht vergessen: Vom 21.07 bis 31.07 findet das diesjährige Gallier Camp auf dem Zeltplatz in Meesdorf statt. Also schnell anmelden!

Wir freuen uns auf euch!

Hejhej! – Reiseblog aus Schweden Teil 2

Sista snö! Endlich Schnee!!!

Nach einer scheinbar ewigen Reise (knapp 1.000 Kilometer) sind wir im hohen Norden von Schweden angekommen. Genauer gesagt in Vidsel. Das liegt in der Provinz Norrbottens län. Auf dem Weg dorthin wurde der Schnee immer mehr und am Ende lag die weiße Pracht gut einen Meter hoch.

So viel Schnee ist für den normalen Gallier aus Mitteleuropa natürlich eine kleine Sensation. Und so machten wir uns direkt mit unseren Schlitten auf den Weg um den nächsten Hügel unsicher zu machen. Nach dem anstrengenden Rodeln durfte natürlich die Verpflegung nicht zu kurz kommen, und so machen wir uns kurzerhand ein Feuerchen…

Wildschweine gab es hier (leider) nicht zu fangen. Also mussten wir uns mit einem Würstchen zufrieden geben. Schmeckte aber natürlich auch.

In den nächsten Tagen – nach diversen Rodeltouren und Schneewanderungen – wagten wir uns noch ein Stück weiter in den Norden vor. In Regionen, die noch nie ein Gallier zuvor gesehen hat…zum Polarkreis.

Wir haben hier viel gesehen im Norden von Europa. Den Storforsen, welcher zu den größten Stromschnellen in ganz Europa zählt, eine 11 KM lange Eislaufbahn vor der Küste von Lulea und vor allem: SCHNEE SCHNEE SCHNEE. „Ganz normal hier!“, sagen die Einheimischen.

Uns hat es super hier oben gefallen, doch nun ziehen wir weiter und machen uns auf den Weg in wärmere Gefilde.

Wir halten euch weiter auf dem Laufenden. Freut euch bald auf den dritten Teil aus Schweden!

Bye för nu!