Werwölfe in Freren

Heute schafften wir es endlich einmal ein Geländespiel durchzuführen, wenn auch auch in stark abgespeckter Form. Da die Temperaturen heute Vormittag noch kurzzeitig unter 30 Grad lagen, hieß es für die Kinder in ihren Gruppen ein paar Meter zurückzulegen. Dabei trafen sie unterwegs auf einige Posten der Betreuer, wo sie neben der Beantwortung kniffliger Fragen auch die ein oder andere Aktivaufgabe bewältigen mussten. Das Geländespiel endete für die Kinder im Frerener Freibad, wo sie sich abkühlen konnten.

Heute Abend haben wir mit den Kindern erstmals das Spiel „Werwölfe in Freren“ gespielt. Dieses war angelehnt an das bei den Kindern sehr beliebte Gesellschaftsspiel „Werwolf“ und kam bei seiner Premiere auf Anhieb sehr gut an.

Auch heute Nacht werden wir uns zum wiederholten Male angekündigten römischen Angriffen auf den Wimpel stellen müssen. Wir bauen dabei auf die tatkräftige Unterstützung der Kinder.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.