Endlich ist er da – der Imagefilm

Anlässlich des 50. Jubiläumsjahres ließen die fleißigen Gallier Neffix und Gameoverix ihrer Kreativität freien Lauf und produzierten eine Film über unser Zeltlager. Mit höchster Spannung wurde er erwartet und jetzt ist er endlich da: der Imagefilm vom Gallier Camp.

Nehmt euch ein paar Minuten Zeit und genießt die Highlights aus dem Gallier Camp 2016.

Viel Spaß!

Und nicht vergessen: Am 1. Juli ist Anmeldeschluss. Also schnell noch einen Platz sichern.

Die Vorbereitungen für das diesjährige Lager laufen auf Hochtouren!

An diesem Wochenende erreichten die Vorbereitungen für das Gallier Camp 2017 ihren Höhepunkt. Das Team machte sich auf den Weg in das schöne Örtchen Meesdorf, wo die alljährliche geheime gallische Konferenz abgehalten wurde. Und das unter erschwerten Bedingungen. Denn um dem kalten windigen Wetter zu trotzen, wurden kurzerhand die Winterjacken wieder ausgepackt. Doch keine Panik, es wurde bereits die  Sonder – Spezial – Einsatzkommision losgeschickt, um mit Petrus ein Hühnchen zu rupfen. Für die Zeit vom 21. bis zum 31. Juli wurden beste Wetterbedingungen verhandelt.

Die Ergebnisse der Vorbereitungen sprechen für sich: Das Programm steht, die Umgebung wurde erkundet, der Vogelpark Walsrode ist gebucht und der Zeltplatz wurde mit der Ehrenmedaille für „Galliertauglichkeit“ zertifiziert.

Gallier Nr. 191 gab bekannt: „Das Programm wurde komplett umgeschmissen und ist wie immer überragend.“

„Bei unserer Tour durch die Meesdorfer Gebirge habe ich Dinosaurier gesehen. Ich schwöre!“, so Gallier Nr. 272.

Gallier Nr. 245 versicherte: „Die Rasenqualität übersteigt die vom Stadion in Lotte um Längen. Nach den 10 Tagen harten Training während des Lagers, darf sich Dortmund gerne Mal mit uns versuchen.“

Das Team ist top motiviert und kann es kaum abwarten. Eigentlich könnte es jetzt schon losgehen, aber wir müssen noch 75 Mal schlafen gehen, bevor wir zusammen mit euch durchstarten können. Freut euch auf ein spannendes Jubiläumsjahr und sichert euch jetzt schnell einen der heißbegehrten Plätze!

 

Ein letztes Lagerfeuer in Uphöfen

Am Montagvormittag hieß es für die Kinder, ihre Sachen zu packen. Nach einem letzten Mittagessen ging es dann noch einmal in das Panoramabad in Georgsmarienhütte. Auf die Betreuer wartete da noch eine Menge Arbeit. Für die weiblichen Betreuer bei der Aufsicht der Kinder im Bad und auf die männlichen beim Abbau der restlichen Zelte und der Beladung des LKWs. Dadurch, dass sich das Wetter leider als sehr unstetig erwies, mussten in Hasbergen leider alle Zelte wieder zum Trocknen aufgebaut werden.

20160802_014917

Am Montagabend ging es für die Betreuer dann noch ein letztes Mal zum Zeltplatz. Nach einer ausführlichen Abschlussbesprechung verbrannten wir das letzte Feuerholz und am Dienstag ging es dann auch für uns nach Hause.

20160802_013124

Wir hoffen, dass den Kindern das Lager dieses Jahr genauso gut gefallen hat wie uns und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen bei Nachtreffen oder spätestens beim Lager 2017 in Meesdorf.

IMG-20160731-WA0003

Der Zirkus ist in der Stadt

Das diesjährige Zeltlager neigt sich zu Ende. Da es mal wieder ein großartiges Camp war, musste dies natürlich auch gebührend gefeiert werden. Dies geschah, wie jedes Jahr, mit der Gallier Gala in einem angemessenen Rahmen. Alle Kinder bekamen dabei Urkunden überreicht. Außerdem wurden die Sieger des Betreuergeländespiels und die beliebtesten Betreuer ausgezeichnet. Ein Bestandteil der diesjährigen Veranstaltung war dabei erstmalig der Zirkus „Galli Campari“. Bereits seit mehreren Tagen hatten die Kinder dafür schon kräftig verschiedene Kunststücke eingeübt. Bei der Wildtier- und Zaubereishow, Balancierakten und spektakulärer Akrobatik stockte dem einen oder anderen Zuschauer mehrfach der Atem.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Der krönende Abschluss war ein galaktisches Feuerwerk, durchgeführt von unseren Feuerwerksexperten Pyromanix. Nun geht es für die Kinder ein letztes Mal in die Zelte. Hoffen wir, dass die Nacht und der morgige Vormittag ohne Regenschauer bleiben, damit wir alle Zelte wieder trocken nach Hasbergen bekommen.

Wimpel erfolgreich verteidigt

Sage und schreibe 30 Überfaller reichten gestern Nacht nicht aus, um uns den Wimpel zu entwenden. Die gallischen Linien hielten einmal mehr stand und es wurden wieder einige Tuben an Zahnpasta geleert.

DSC05972

DSC05947

Heute Vormittag wurden beim „Geilen Vormittag“ Körbe und Katapulte gebaut. Dabei durften ausschließlich Materialien verwendet werden, die die Kinder im Wald vorfanden. Am Nachmittag drehten sich die gewohnten Rollen im Lager einmal um. Dieses Mal waren es die Betreuer, die beim Betreuergeländespiel einige Kilometer abreißen und sich an den Posten der Kinder verschiedene Aktivaufgaben stellen mussten. Der Abend wurde dann mit dem Spiel „Herzblatt“ beschlossen.

DSC06000

DSC06029

Vermisster Betreuer bei Nachtwanderung wieder aufgetaucht

Diese Nacht machten sich die Kinder auf die Suche nach unseren Betreuer Thomas, der am gestrigen Abend von unbekannten Gestalten in einer spektakulären Aktion vom Zeltplatz entführt worden war. Bei ihren Weg durch den Uphöfener Wald trafen die Gruppen auf zahlreiche sonderbare Gestalten und es konnten noch bis tief in die Nacht vereinzelte Schreckensschreie in der näheren Umgebung vernommen werden. Schlussendlich konnten unsere mutigen gallischen Krieger Thomas wohlbehalten aus den Händen seiner Entführer befreien.

DSC05692

DSC05721

DSC05806

Heute ging es dann nach einem verlängerten Frühstück in das Panoramabad in Georgsmarienhütte. Einige Hartgesottene trauten sich sogar in das Freibad. Die anderen stellten neue Rutschrekorde auf, rangelten um Schwimmmatten und zeigten ihre Sprungkünste vom Sprungturm.

DSC05916    DSC05817

Zum krönenden Abschluss wurde bis gerade eben in der Gallierdisco zu den aktuellsten Hits und heißesten Beats getanzt.

Gallisches Lager trotzt ersten Regenfällen

Nach knapp einer Woche besten Zeltlagerwetters, kamen gestern die ersten kleinen Regenschauer über dem Zeltplatz herunter. Die Zelte hielten dicht und am Nachmittag brach die Wolkendecke immer wieder auf, so dass wir noch zwei aufregende Spiele durchführen konnten. Bei dem Spiel „Jubeljubiläum“ mussten die Kinder verschiedene Stationen absolvieren, unter anderen eine Flussüberquerung, die Benennung von Pflanzen und das Basteln von Pfeil und Bogen.

P1010794

P1010791

Am Abend wurde bei dem Spiel „Dürften wir…?“ ausgetestet, wie weit die Kinder bereit sind zu gehen, um für die Gruppe möglichst viele Punkte zu sammeln. Es wurden Schlammmasken angelegt, Zähne angemalt und seltsame Nahrungsmittel zu sich genommen (natürlich alles ohne jegliche Folgen). Am meisten traute sich dabei die Gruppe „Die höllischen Nachbarn“, die den Sieg damit nach Hause bringen konnte.

DSC05626

Gallischer Einfall im Stukenbrocker Safaripark

Gestern Nacht konnten wir unseren Wimpel gegen zahlreiche einfallende Römer erfolgreich verteidigen. Welle um Welle der Angreifer wurde von unseren tapferen gallischen Kriegern zurückgeschlagen. Dabei leerte sich auch die ein oder andere Tube Zahnpasta und es könnte sein, dass die Vorräte an Shampoo zum Ende des Lagers knapp werden könnten…

DSC05498

DSC05502

Heute ging es dann in den Safaripark Stukenbrock. In zahlreichen Fahrgeschäften war das gallische Rot die vorherrschende Farbe. In den Achterbahnen, der Wildwasserbahn und dem Freefall Tower stürzten sich die Kinder dabei furchtlos in die Höhen und Tiefen. Vereinzelte Wasserspritzer auf den neuen Gallier T-Shirts blieben dabei aufgrund des (mal wieder) Superwetters ohne große Folgen und waren schnell getrocknet. DSC05558   DSC05541

Obelix Wildschweinbraten ist gerettet

Heute haben sich die Kinder beim „Spaßgewitter“ auf die Suche nach Obelix verlorenen Wildschweinbratenrezept gemacht. Dabei mussten im Wald verschiedene Rätsel gelöst werden, welche von unterschiedlichen Charakteren, wie dem Bauern und dem Wildschwein gestellt wurden. Am besten machte das die Gruppe „Die Druckwellen“.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Gerade läuft im „Gallier Outdoorkino“ bei Popcorn und anderen Leckereien der Film „Zoomania“. IM anschluss geht es wieder in die Zelte um Kraft zu tanken. Denn heute Nacht haben sich schon einige Römer angekündigt, die die gallischen Wimpelverteidigungskünste auf eine harte Probe stellen werden…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Weitläufige Erkundigungen in der Uphöfener Region

Heute erkundeten unsere gallischen Krieger beim Robinsontag das erweiterte Uphöfener Umland.  Dabei wurden bei bestem Wetter einige Kilometer zurückgelegt. Gekrönt wurde die Wanderung mit einem Besuch der Hase-Else-Bifurkation.

20160725_113351-1

20160725_133453

20160725_135154

Auf die erschöpften Wanderer wartete bei ihrer Rückkehr eine große Überraschung. Lumas und Schlafsäcke waren nicht mehr in den Zelten vorzufinden, sondern in direkter Nachbarschaft unter freiem Himmel. Heute werden wir die Nacht  unterm Sternenzelt verbringen!

IMG-20160725-WA0013