Kategorie: Allgemein

Das war die Osterferienpassaktion…

Unsere Ferienpassaktion an diesem Dienstag war ein voller Erfolg. Die 17 Teilnehmer kamen mit großen Erwartungen, denn wir haben für unsere Aktion mit großen Versprechungen geworben: „Euch erwarten typische Zeltlagerspiele, Möglichkeiten zum Basteln und kreativ werden, spaßige Outdoor Aktivitäten, Grillen und Lagerfeuer. Alles, was das Zeltlager-Herz begehrt!“ und das haben wir sogar noch übertroffen.

Gallische Klassikerspiele wie das Fotospiel, Täktivity und die Lagerolympiade kamen natürlich zum Einsatz. Außerdem wurde gebastelt, und viel Zeit draußen verbracht – wie sich das für einen echten Gallier gehört…

Ein Highlight war auf jeden Fall der inszenierte Überfall, bei dem der Betreuer Max einiges leisten musste, letztendlich sich aber geschlagen geben musste, da ihn so starke Nachwuchsgallier bezwungen hatten. Auch an einem Mini-Casinoabend konnten unsere Teilnehmer mitmachen und ihre Stärken in Minipielen beweisen.

Den krönenden Abschluss lieferte dann das gemeinsame Abendessen, natürlich mit einer leckeren 6-Seiten-Bratwurst und der TAB (Tagesabschluss) „Steh Banane!“

Wir haben viele neue Gesichter kennengelernt und dem Einen oder der Anderen einen Vorgeschmack auf das Zeltlager gegeben und Lust auf mehr Action im Sommer gemacht. Es hat uns viel Spaß gemacht und wir sind gespannt, was die nächste Ferienpassaktion bringt.

Noch größer, besser, wärmer und lustiger wird es vom 02.-12.08. in Uphöfen im Gallier Camp.
Bist du schon angemeldet??

 

Gallische Ferienpassaktion in den Osterferien

Ihr hab schon wieder richtig Bock aufs Zeltlager, aber die Sommerferien sind noch zu lange hin?
Ihr wollt in diesem Jahr zum ersten Mal mit ins Zeltlager fahren und in den Zeltlageralltag hineinschnuppern?
Und Ihr seid zwischen 6 und 12 Jahre alt und habt am 09. April 2019 Zeit?

Dann seid Ihr bei unserer Ferienpassaktion genau richtig. Wir treffen uns von 14 bis 18:30 Uhr am Pfarrgemeindehaus St. Josef Hasbergen (Kolpingstraße 1). Euch erwarten typische Zeltlagerspiele, Möglichkeiten zum Basteln und kreativ werden, spaßige Outdoor Aktivitäten, Grillen und Lagerfeuer. Alles was das Zeltlager-Herz begehrt!

Anmelden könnt ihr euch spätestens bis zum 05. April 2019 beim Bürgeramt der Gemeinde Hasbergen (Tel. 05405 502-101 bis -104). (Kosten: 3€)

Wir freuen uns auf euch!

Euer Gallier Camp – Team

Mit einem neuen Jahr folgen neue Anmeldungen

Endlich ist es wieder soweit. Wir begrüßen das Jahr 2019 und somit auch ein weiteres Gallier Camp.

Ab jetzt beginnt der Anmeldezeitraum für das Gallier Camp 2019 in Uphöfen. Ihr findet alles Relevante unter Infos>Anmeldung.

Alternativ könnt ihr euch das Formular direkt hier herunterladen.

Bitte lest die Datenschutzerklärung, welche der Anmeldung beigefügt ist, sorgfältig durch. Ihr müsst sie nicht mit ausdrucken oder abgeben.

Des Weiteren müssen wir euch darauf hinweisen, dass die diesjährigen Kosten auf 130€ angestiegen sind, um die allgemein steigenden Kosten für den Unterhalt decken zu können. Geschwisterkinder bekommen weiterhin einen Rabatt von 20€ und müssen somit 110€ bezahlen.

Wir freuen uns auf euch!

PS: Das Zeltlager findet vom 02.08. bis 12.08. statt

Frohes Neues!

Das Jahr 2018 liegt nun hinter uns und 2019 steht direkt vor der Tür.
Wir blicken zurück auf ein großartiges Jahr mit einem tollen Sommer und einem fantastischen Zeltlager.
Deshalb wollen wir Danke sagen.
Danke an alle Kinder, die dabei waren und es mal wieder einmalig gemacht haben.
Danke an alle Sponsoren, die uns vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten des Lagers ermöglichen.
Nicht zu vergessen sind die Betreuer, die sich ehrenamtlich, über Jahre hinweg für das Gallier Camp engagiert haben und engagieren. Jeder Einzelne hat das Lager mit seinen Ideen und seinem Einsatz geprägt. Vielen Dank dafür!

Aber kein Grund sentimental zu werden! 2019 geht es natürlich direkt weiter: Schon im Januar könnt Ihr euch für das Gallier Camp vom 02.08 bis 12.08.2019 anmelden. Ab wann es die Anmeldungen gibt, erfahrt Ihr selbstverständlich aus erster Hand HIER.

Wir sehen uns im nächsten Jahr!
Euer Gallier Camp – Team

We want you!

Das Gallier Camp wird jedes Jahr von einem hervorragenden Betreuerteam vorbereitet, geleitet und immer wieder verbessert. Für ein unvergessliches Zeltlager braucht es aber auch immer einige neue Betreuer, die frischen Wind und neue Ideen in das bestehende Team bringen.

Das solltest du mitbringen: Ich bin mindestens 17 Jahre alt, arbeite gerne im Team, bin zuverlässig, bin gerne in der Natur und habe vor allem Spaß an der Arbeit mit Kindern.

Wir freuen uns, wenn du als Betreuer dabei sein möchtest! Dafür melde dich bitte bis zum 01.01.2019 bei uns unter galliercamp@gmx.de. Und wenn du noch Fragen hast oder dir unsicher bist, ob Zeltlager etwas für dich ist kannst du dich gerne bei uns melden. Wir freuen uns dich kennen zulernen!!

Na, was ist denn hier los?

Das Pissfix ist kalt gestellt, der Grill wird vorgeglüht, die Fotoshow ist fertig und die Gallier kommen aus allen Ecken der Welt zusammen: Das kann nur eins bedeuten!

Am Freitag ist das Gallische Nachtreffen!

Also seid dabei, am 14. September um 19 Uhr am Pfarrgemeindehaus in Hasbergen (Kolpingstraße 1). Bringt gerne eure Freunde und Eltern mit und freut euch auf einen spannenden Abend.

Wir können es kaum erwarten euch wieder zu sehen!

Eure Obergallier

PS. Michel bringt Guacamole mit.

Save the Date

Sehnt ihr euch auch so zurück an die schönen sonnigen Tage in Freren mit den besten Leuten und vielen coolen Aktionen?! Wir könnten auf jeden Fall direkt wieder unsere Sachen packen und los… Damit wir uns alle aber schon bald wieder sehen haben wir ein bombastisches Nachtreffen organisiert!

Komm am 14. September um 19:00 Uhr zum Pfarrgemeindehaus in Hasbergen (Kolpingstraße 1) und sei gespannt was dich erwarten wird. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Ihr dürft sehr gerne auch Freunde und/oder Eltern mitbringen! Wir freuen uns riesig auf ein Wiedersehen!
Eure Obergallier

 

 

Wiedersehen macht Freude!

Ein weiteres bombastisches Zeltlager geht zuende und nun sind auch die Obergallier wieder in ihren Heimen eingetrudelt.

Ein Lager mit vielen neuen Freunden, guter Laune, Party, Wasserschlachten, unglaublichem Wetter, köstlichem Essen, vielen Spielen und Angeboten liegt hinter uns. Wir danken euch für 10 unvergessliche Tage!

Aber nun trocknet eure Tränen, denn bald sehen wir uns ja schon alle wieder – am 14.September zum Nachtreffen!

Bella ciao,

euer Betreuerteam

Das Gallier Camp rockt das Zelt

Aufgrund der Nachtwanderung kamen die Kinder heute in den Genuss eines verlängerten Frühstücks und konnten einmal richtig ausschlafen. Bei den morgendlichen Gesprächen ging es dabei hauptsächlich um die Ereignisse in der letzten Nacht. Der Vormittag wurde abgerundet durch das „Werbungsspiel“, bei dem die Kinder nach eigenen Vorstellungen einen Werbespot erstellen sollten.

Am Nachmittag duellierten sich die Gruppen hier auf dem Platz bei verschiedenen Spielen wie dem Nagelbock, Krabbenfußball oder Völkerball. Das nachmittägliche Gewitter wurde gut überstanden, die Zelte hielten Wind und Regen stand.

Wir schließen den heutigen Tag nun mit der immer wieder beliebten Lagerdisco. Die Stimmung bringt das Essenszelt fast zum Überkochen. Die Nacht verspricht ebenfalls aufregend zu werden, viele Römer haben sich angekündigt. Wir sind wachsam!

Monster in Freren

Am Morgen des 8. Tages starteten die Kinder in Richtung Frerener Innenstadt. Das „Stadtspiel verkehrt“ stand auf dem Programm, bei dem die Kinder die kostümierten Betreuer finden mussten. So konnten die Kinder unter anderem eine Kakerlake, Sherlock Holmes und Miraculix ausfindig machen. Alles live begleitet von einem Kamerateam von Freren TV.

Nachmittags tauschten die Betreuer und die Kinder die Rollen. Das Betreuergeländespiel (BGS) war als nächster Programmpunkt angesetzt. Hierbei legten die Obergallier eine Strecke von knapp 10 Km zurück, nicht ohne die obligatorischen Fragezettel der Kinder. Knifflige Aktivaufgaben waren ebenfalls zu absolvieren.

Das Siegerteam wird morgen feierlich bei der gallischen Gala bekannt gegeben. Wir sind gespannt!!!

Abends wurde es beim Herzblatt romatisch. In verschiedenen Runden (inklusive Betreuerrunde) fanden sich die Lagerpaare des Jahres.

Damit war der Tag gelaufen, doch auch Nachts ging es noch hoch her. Zur Geisterstunde wurden die Kinder aus den Betten geholt um sich auf die Socken zu machen: NACHTWANDERUNG. Ziemlich tapfer schlugen sich die Kinder durch den Busch und konnten auch nicht durch verschiedene Monster und andere zwielichte Gestalten aufgehalten werden. Hut ab!

Das war es dann aber auch wirklich. Die Redaktion meldet sich bald wieder!