Autor: Fönix

Aufgepasst! Wichtige Infos für kleine und große Gallier.

Beim Teutates!

Liebe Eltern, liebe Gallier…bald ist es soweit. In einer Woche bricht der gallische Bautrupp unter Leitung von Ingenieurix nach Meesdorf auf, um die Zeltstadt für das diesjährige Gallier Camp zu errichten.

Am Freitag treffen dann die tapferen Gallier ein und nehmen die „Meesdorfer Arena“ für 10 Tage in Besitz. Vorher gibt es – insbesondere für die gallischen Eltern – einiges zu beachten:

  • Unter „Infos -> Die Gallier Ausrüstung ist zu finden, was man im Lager unbedingt mit haben muss. Man kann sich auch komfortabel eine Liste zum ankreuzen ausdrucken.
  • Es ist weiterhin möglich, das Taschengeld auf unser Konto zu überweisen. Alle Infos dazu gibt es unter „Infos – > Anfahrt&Kosten“
  • Die Überfallbedingungen sind nun unter „Überfall!?“ online und sollten allen weitergegeben werden, die planen uns zu überfallen. Wir weisen nochmals darauf hin, dass diese Regeln auch für überfallende Eltern gelten.

Wenn darüber hinaus noch Fragen sind, einfach die Gallier Hotline oder EMail nutzen. Ansonsten wird es hier und bei Facebook ab nächsten Mittwoch brandaktuelle Neuigkeiten vom Vortrupp geben.

Bis dahin

Eure Ober Gallier

50 Jahre Gallier Camp

An alle Ehemaligen und alle Freunde des Gallier Camp Hasbergen

In diesem Jahr ist es soweit: Das Gallier Camp feiert sein 50-jähriges Bestehen. Und was waren das für tolle Jahre, die mit dem „Zeltlager Ledde“ gestartet sind. Tausende von Kindern, hunderte von Betreuern, unzähliges Auf- und Abbauen von Zelten, Tonnen von geschälten Kartoffeln, Hektoliter Hackfleischsoße, hunderte geplante Spiele und Programmpunkte, unzählige gefahrene Kilometer…und und und.

Sie oder du waren – oder sind – immer noch ein Teil vom Gallier Camp. Über die Jahre wären die Organisation und die Durchführung des Zeltlagers unmöglich gewesen ohne die Hilfe von jedem einzelnen – EHRENAMTLICHEN – Helfer.

Und so wollen wir in diesem Jahr auf die bunte und bewegte Geschichte des Lagers zurückblicken, gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und vor allem eines: FEIERN.

Also laden wir Sie, dich oder euch zur großen Jubiläumsfeier,

am 09. September, ab 15 Uhr am Pfarrgemeindehaus

(Kolpingstraße 1, 49205 Hasbergen)

ein.

An diesem Tag fahren wir ein fantastisches Programm auf, welches für jeden etwas zu bieten hat: Zeltlagerspiele, eine Tombola, Hüpfburg und frisch gegrillte Burger laden zum Feiern ein. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste!!!

Für altgediente Betreuerinnen und Betreuer bieten wir dann noch ein besonderes Event.

Am 19. August, ab 15 Uhr auf dem alten Zeltplatz in Ledde (Grafenstraße, 49545 Tecklenburg, nähe Funkturm und Schützenplatz)

 findet die offizielle Betreuerparty für alle „Ehemaligen“ statt. Bei Kaffee/Kuchen und einer ordentlichen Bratwurst wollen wir Geschichten und Anekdoten aus den vergangenen Jahren austauschen und alte Freunde treffen. Für dieses Wochenende gibt es ein gesondertes Anmeldeformular, welches auf www.GallierCamp.de zum DOWNLOAD (klick mich!) steht.

Beim Teutates, das wird ein Gallisches Jahr!

Gallische Grüße

 

Das Betreuerteam vom Gallier Camp Hasbergen

Hejhej! – Reiseblog aus Schweden Teil 2

Sista snö! Endlich Schnee!!!

Nach einer scheinbar ewigen Reise (knapp 1.000 Kilometer) sind wir im hohen Norden von Schweden angekommen. Genauer gesagt in Vidsel. Das liegt in der Provinz Norrbottens län. Auf dem Weg dorthin wurde der Schnee immer mehr und am Ende lag die weiße Pracht gut einen Meter hoch.

So viel Schnee ist für den normalen Gallier aus Mitteleuropa natürlich eine kleine Sensation. Und so machten wir uns direkt mit unseren Schlitten auf den Weg um den nächsten Hügel unsicher zu machen. Nach dem anstrengenden Rodeln durfte natürlich die Verpflegung nicht zu kurz kommen, und so machen wir uns kurzerhand ein Feuerchen…

Wildschweine gab es hier (leider) nicht zu fangen. Also mussten wir uns mit einem Würstchen zufrieden geben. Schmeckte aber natürlich auch.

In den nächsten Tagen – nach diversen Rodeltouren und Schneewanderungen – wagten wir uns noch ein Stück weiter in den Norden vor. In Regionen, die noch nie ein Gallier zuvor gesehen hat…zum Polarkreis.

Wir haben hier viel gesehen im Norden von Europa. Den Storforsen, welcher zu den größten Stromschnellen in ganz Europa zählt, eine 11 KM lange Eislaufbahn vor der Küste von Lulea und vor allem: SCHNEE SCHNEE SCHNEE. „Ganz normal hier!“, sagen die Einheimischen.

Uns hat es super hier oben gefallen, doch nun ziehen wir weiter und machen uns auf den Weg in wärmere Gefilde.

Wir halten euch weiter auf dem Laufenden. Freut euch bald auf den dritten Teil aus Schweden!

Bye för nu!

Reiseblog eröffnet – Gallier Camp erobert die Welt!

Eine gute Nachricht liebe Freunde! Das Gallier Camp hat keine Kosten und Mühen gescheut und bereist nun die Welt. Meesdorf, Uphöfen und Lünne? Ist ja alles ganz nett…aber ein richtiger Gallier muss auch mal andere Länder erkunden, neue Menschen kennenlernen und fremde Sitten und Gebräuche studieren – nur so wird man ein welterfahrener Gallier!
So werden wir euch hier in unregelmäßigen Abständen – aus den verschiedensten Winkel der Erde – Reiseberichte präsentieren.
Den Anfang macht heute Sanatorix mit einem ersten(!) Bericht aus dem schönen Skandinavien. Genauer gesagt: SCHWEDEN!

 

Hej, Sverige! 🇸🇪 

Am Rosenmontag war es soweit: Unsere Reise nach Schweden beginnt. Monatelange Planung fand am Tag der Narren ihr Ende, denn nun ging es los. Zelt, Schlafsack und Luma….mussten dieses mal zu Hause bleiben, denn es ist einfach noch zu kalt im Land der Rentiere (und in Deutschland auch 😜). Macht aber nichts, denn in Schweden gibt es wunderschöne Ferienhäuser.

Nach einer langen Anreise mit Auto und Fähre kommen wir in unserem ersten Haus (insgesamt sind es drei) in Dalarö in der Nähe von Stockholm an. Direkt an der Ostsee gelegen ist dieser Ort momentan noch im Winterschlaf. Neben vielen Ausflügen in die Natur haben wir natürlich auch die Hauptstadt Schwedens besucht: Stockholm.

In Stockholm steht unter anderem eine Mini-Ausgabe der „Villa Kunterbunt“. Als offizieller Vertreter vom Gallier Camp haben wir mal angefragt, ob wir im Sommer die Villa mieten und mit ca. 100 Kindern besetzen können…wir warten noch auf eine Antwort von Pippi 😉.

Ansonsten haben wir einfach mal gecheckt, ob man hier im Sommer auch mit dem Gallier Camp Schwimmen gehen könnte. Fazit: Läuft! (bis in die Ostsee 😳)

Damit endet auch schon der erste Teil vom Reisebericht aus Schweden. Bleibt dran und verfolgt, wie sich Sanatorix bei der Jagd nach Rentieren anstellt!

Fram till dess, bis dann!

 

!!!ACHTUNG!!! Wir suchen alles aus 50 Jahren Gallier Camp Hasbergen!

Hallo zusammen,

Das Orga-Team von #50JahreGallierCamp sucht für die großen Feierlichkeiten am 19./20.08. und 09.09.2017 noch alles an Bildern, Programmen und allen anderen Dingen rund um das Zeltlager.

Wir freuen uns über alle Andenken…

…per Post an:

Jürgen Hehmann

Palmkamp 2

49205 Hasbergen

 

…per Mail an:

50JahreGallierCamp@gmail.com

 

An den genannten Terminen werden wir die gesammelten Werke dann ausstellen und gemeinsam in Erinnerungen schwelgen.

 

Hinweis: Originale bekommen die Einsender natürlich wieder zurück!

AUFTAKT ZUM GROßEN GALLIER CAMP-GEWINNSPIEL!

Wie ihr sicherlich alle wisst wird das Gallier Camp dieses Jahr 50 Jahre alt! Und das wollen wir natürlich auch mit euch feiern, denn nur durch euch konnte das Gallier Camp so lange bestehen.

Und deshalb starten wir heute eine Reihe von ganz besonderen Gewinnspielen an denen ihr teilnehmen und super Preise rund um unser Zeltlager gewinnen könnt.

GEWINNSPIEL NR. 1

Hierbei ist eine sehr wichtige Eigenschaft jeden Galliers gefragt, nämlich seine Kreativität! Unsere Frage an euch: Wofür verwendet ihr außerhalb vom Zeltlager eurer Gallier-Shirt?

Ich zum Beispiel, decke damit auch gerne mal mein Haustier zu, damit es bei solch frostigen Temperaturen nicht friert.

Also holt eure roten Lieblingsshirts aus dem Schrank und ran an die Kameras. Schickt uns eure Ideen per Mail an galliercamp50gewinnspiel@gmail.com oder postet sie auf unsere Facebookseite mit der Überschrift „Gewinnspiel Nr. 1“ und schreibt uns eure Geschichte dazu.

Unter allen Einsendungen, die uns bis zum 12.02.2017 erreichen, werden wir das kreativste Foto mit einem tollen Preis belohnen!

Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

DIE OBER-GALLIER

 

Gallier Camp feiert Jubiläum

2017 ist es soweit: Das Gallier Camp Hasbergen feiert sein 50-jähriges Bestehen! An zwei Terminen wollen wir gemeinsam mit euch feiern, alte Geschichten aufwärmen und eine Menge Spaß haben.

Das genaue Programm wird hier im Laufe des Jahres bekannt gegeben. Tragt euch aber schon jetzt folgende Termine ein:

#BETREUERWOCHENENDE (19./20.08.2017)

#JUBILAEUMSFEIER (09.09.2017)

Was jetzt wichtig wird!

 

Beim Teutates!

Liebe Eltern, liebe Gallier…bald ist es soweit. In einer Woche bricht der gallische Bautrupp unter Leitung von Ingenieurix nach Uphöfen auf, um die Zeltstadt für das diesjährige Gallier Camp zu errichten.

Am Freitag treffen dann die tapferen Gallier ein und nehmen das „Uphöfener Rund“ für 10 Tage in Besitz. Vorher gibt es – insbesondere für die gallischen Eltern – einiges zu beachten:

  • Das Wetter ist momentan sehr durchwachsen. Da wir schon einige kalte Nächte hinter uns haben, sollten die Kinder auch ausreichend warme Schlafsachen mitnehmen. Darüber hinaus ist der Platz hier und da etwas schlammig. Daher bitte unbedingt festes Schuhwerk und evtl. Gummistiefel mitbringen!
  • Die Überfallbedingungen sind nun unter „Überfall!?“ online und sollten allen weitergegeben werden, die planen uns zu überfallen. Wir weisen nochmals darauf hin, dass diese Regeln auch für überfallende Eltern gelten.
  • Unter „Infos -> Die Gallier Ausrüstung ist zu finden, was man im Lager unbedingt mit haben muss. Man kann sich auch komfortabel eine Liste zum ankreuzen ausdrucken.
  • Es ist weiterhin möglich, das Taschengeld auf unser Konto zu überweisen. Alle Infos dazu gibt es unter „Infos – > Anfahrt&Kosten“

Wenn darüber hinaus noch Fragen sind, einfach die Gallier Hotline oder EMail nutzen. Ansonsten wird es hier und bei Facebook ab nächsten Mittwoch brandaktuelle Neuigkeiten vom Vortrupp geben.

Bis dahin

Eure Ober Gallier

Der Schatz von Hasbergen ist geborgen!

Die Suche nach dem sagenumwobenen Schatz von Hasbergen hat dank der Hilfe von zwölf engagierten Kindern zu einem erfolgreichen Ende geführt.

Die Obergallier des Gallier Camps Hasbergen erfuhren vor einiger Zeit von der Existenz des Schatzes und organisierten umgehend eine Schatzsuche über das Angebot des Ferienpasses Hasbergen.

DSC_0613

In drei Trupps machten sich die Sucher auf den langen und beschwerlichen Weg durch den Hüggel. Mit Hilfe von rätselhaften Hinweisen gelangten sie schließlich zu dem mysteriösen Grundstück, auf dem der Schatz seit langem versteckt liegen sollte. Nachdem die Schatzsucher bewiesen haben, dass sie alle Prüfungen auf dem Weg problemlos meisterten, erhielten sie den entscheidenden Hinweis auf das exakte Versteck mittels einer alten Schatzkarte. Diese führte nach einigen Verwirrungen zu dem langersehnten Schatz.

DSC_0612

Nach diesen Anstrengungen stärkten sich alle bei Würstchen und Stockbrot. Doch die Erschöpfung hielt nicht lange: Schon bald spielten die Schatzsucher das EM-Halbfinale nach – diesmal gewann Deutschland. Die Stimmung war durchgehend goldig und alle konnten sich als ehrwürdige Nachwuchsgallier beweisen. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen: im Lager oder bei einer unserer nächsten Ferienpassaktionen.

Alle Neuigkeiten, Kontaktdaten und weiteren Infos findet ihr auf unsere Homepage: www.galliercamp.de.