Abkühlung gesucht und gefunden

In der vergangenen Nacht kam es zu den ersten zaghaften Vorstößen auf den Wimpelmasten seitens der Römer. Die gallischen Wachen zeigten sich dabei von Anfang an hoch motiviert und topfit; alle Angriffe wurden erfolgreich vereitelt. Auf diese Kinder kann man zählen!

Aufgrund der aktuellen Wetterlage mit Temperaturen um die 30 Grad, wurde heute kurzfristig das Programm geändert. Nach dem Mittagessen ging es für rund 100 Gallier zu Fuß zum schönen Waldbad in Freren. Sofort wurden Wasserrutsche und Sprungturm von den Kindern in Beschlag genommen; der Freibadkiosk vermeldete Rekordumsätze.

Diese Nacht werden die Kinder in den seltenen Genuss einer „Open Air Übernachtung“ kommen. Sicherlich wird der emsländische Sternenhimmel für ein paar spektakuläre Bilder beim Einschlafen sorgen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.